Donnerstag, 12. März 2015

JJRC H6C - Mini RC Quadcopter mit HD Kamera / Testbericht und Video-Review

Nach meinen ersten Versuchen mit dem Hubsan X4 Quadcopter wollte ich unbedingt einen weiteren kleinen Quadcopter testen - dieses mal mit HD Kamera und direkter Aufzeichnung des Videos auf MicroSD Karte.

Meine Wahl fiel auf den JJRC H6C Quadcopter. Dieser kam erst vor wenigen Tagen auf den Markt (Ende Feb 2015) und kommt "Ready to Fly" mit allem drum und dran. Bestellt habe ich wie schon so oft bei Tmart.com, über diesen Link kommt ihr auch zum kleinen Quadcopter.



Nur knapp 14cm x 14cm klein kommt der H6C komplett mit Fernbedienung, USB Lader, Kamera und 2GB MicroSD Karte. Per Knopfdruck lassen sich so in der Luft Videoaufnahmen starten sowie Fotos machen.




Beides nimmt die Kamera in 1280x720 Auflösung auf. Die Qualität ist dabei durchaus ganz ordentlich und für den Preis wirklich gut!
Auch die beiliegende MicroSD Karte ist eine sehr gute Idee. Bei einer Flugzeit von ca 7 Minuten pro Akkuladung lassen sich auf die Karte zwei bis drei komplette Flüge Aufnehmen.


Vier Ersatz-Rotorblätter und ein kleines Werkzeug zum abhebeln der Luftschrauben liegen ebenfalls bei. Auf dem ersten Bild oben sieht man den montierten Rotor-Schutz um den Quadcopter. Dieser lässt sich ganz einfach abnehmen da man so weniger windanfällig fliegen kann und wendiger ist.


Die Flugeigenschaften sind hervorragend! Der H6C schwebt stabil in der Luft, reagiert präzise und leicht. Wer es schneller mag schaltet die Empfindlichkeit von gemütlichen 50% auf volle 100% Leistung und kann dann ordentlich Stunts und Flips fliegen.



 
Die Fernsteuerung ist Game-Controllern nachempfunden und hat ca. 100 Meter Reichweite.
Hier könnt ihr euch noch eine volle Akkuladung aus der Kamerasicht ansehen:

 




Und hier das Video-Review zu Quadcopter:

 
 
 
 


Kommentar veröffentlichen